Regula Rickert - Gedichte



DURCHTRAGEN

DIE MENSCHENWÜRDE DURCHTRAGEN
DURCH TRAGEN ZUM TRAGEN BRINGEN

GERADE DANN
WENN SIE VERLETZT IST

AUSTRAGEN
SCHWANGER GEHEN

UND WARTEN

GEBÄREN

IHREN TOD ERTRAGEN
IMMER WIEDER

NACH KASSEL TRAGEN
ZUM HUTTENPLATZ
UND NACH JERUSALEM

EINE KLEINE STRECKE NUR
EIN GANZES LEBEN LANG

MITTRAGEN
IM HERZEN TRAGEN

AM ENDE DANN
NACH HAUSE TRAGEN

                                Kassel 2013


Hommage an Paul Celan


Die Nichts–, die Niemandsrose war hier
bei den Lebenden.

Die Vulkane der Liebe sind längst erloschen –

Es wächst Gras über das Meer aus Tränen und Ignoranz.
Kein Baum mehr für die Kunst.

Nicht gut genug sind die Seelen aus Heu,

verbrennen schnell an der Oberfläche der Scham,
niedergedrückt vor dem toten Gott.

Steine am Boden aus dem Feuerofen der Vorzeit

Steine zu Brot für Arbeitslose
Steine der Hartherzigkeit, Steine der Gewalt.

Gleichgültigkeit und Konsumzwang
kleben wie Pech an den Mäulern der Schweigenden.
Wohin denn Du, Deutschland…
Wohin denn Du, Mensch.

                                                                                                                   im Juni 2011


 

STELL DIR VOR

STELL DIR VOR HIER IST JEDER WILLKOMMEN AUF DEM HUTTENPLATZ UND ANDERSWO STELL DIR VOR DIE FREUNDLICHKEIT IST ERNST GEMEINT STELL DIR VOR DASS HIER KEINE GETREIDEPFLANZEN MEHR HERAUSGERISSEN WERDEN WIE 2013 UND JETZT 2014 STELL DIR VOR NIEMAND WIRD HIER BELOGEN STELL DIR VOR HIER WIRD JEDER GEACHTET STELL DIR VOR JEDE GEHÖRT DAZU STELL DIR VOR MAN MEINT ES GUT MIT DER KUNST UND DEN KÜNSTLERN DIE HIER DIE SOZIALE KUNST WOLLTEN STELL DIR VOR M TRITT NIEMANDEN MEHR MIT FÜSSEN STELL DIR VOR E LIEBT DIE PFLANZEN VON R STELL DIR VOR DU GRENZT NIEMANDEN AUS WEGEN SEINES BERUFES WEGEN SEINER HERKUNFT WEGEN SEINES ERFOLGES STELL DIR VOR DU WIRST GELIEBT STELL DIR VOR DU MEINST ES GUT MIT DEN GUTWILLIGEN STELL DIR VOR DU HAST DIE MACHT FREUNDLICH ZU SEIN NUR IM NOTFALL STELL ES DIR VOR

STELL DIR VOR MOBBING WIRD BELOHNT STELL DIR VOR DU BIST SCHULD UND ÜBERNIMMST DAFÜR KEINE VERANT-WORTUNG STELL DIR VOR DU WIRST BETROGEN UND ALLE SCHAUEN ZU STELL DIR VOR DU VERLEUMDEST JEMANDEN STELL DIR VOR DU BRINGST ETWAS IN ORDNUNG

STELL DIR VOR MAN KLAGT DICH AN UND VERURTEILT DICH FÜR NICHTS STELL DIR VOR DU BIST TEUFLISCH STELL DIR VOR DAS BÖSE SIEGT STELL DIR VOR DU UNTERSTÜTZT DIE LEHMWEIDENGEFLECHTE STELL DIR VOR DU FÜHRST KEINE KRIEGE MEHR STELL DIR VOR DU WIRST KRANK WENN DU MENSCHEN AUSGRENZT DIE ES GUT MIT DIR MEINEN STELL DIR VOR DU STIRBST WENN DU LÜGST – WIEVIELE WÄREN HIER TOT? STELL DIR VOR DU BIST TOT STELL DIR VOR DEINE HAND WIRD ABGEHACKT WENN DU BÖSWILLIG BIST STELL DIR VOR ES IST FRIEDEN UND AUF DEM HUTTENPLATZ DARF WIEDER KUNST WOHNEN STELL DIR VOR DU STIFTEST FREUNDLICHKEIT UND LÄDST GUTE IDEEN UND MENSCHEN EIN STELL DIR VOR ALLE DÜRFEN SICH FREUEN STELL DIR VOR DU MEINST ES GUT MIT UNS STELL ES DIR VOR NUR IM NOTFALL STELL ES DIR VOR -----

                                                                                                Kassel 2014  


 

Ideenpflanzen

am Huttenplatz
in den Lebensraum pflanzen

in die Bäume hängen
ambulanter Aufruf zur Selbsterlösung

Transzendenzverrat

unschädliche Freiheit
Wünschebaum

Wir trinken weil ihr uns nicht braucht
sagen die Alten

gefährliche Freiheit
sagen die Behörden

Kunst soll in der Wirklichkeit aufgehen

direkte Aktion
statt Symbolisierung
sagen Natalia und Oleg

Ohne ethischen Anspruch?
Ästhetik der Willkür
der Offenheit?

Ja?

                                                                      Kassel 2012